Drucken
 

Betreuungsangebote

Betreuungsgruppen und Beratung für Alzheimer-Kranke, verwirrte ältere Menschen und deren Angehörige.

 

 

» Betreuungsgruppenangebote

- Montag: von 10.00 Uhr - 16.00 Uhr

- Mittwoch: von 9.00 Uhr - 15.00 Uhr

- Freitag: von 10.00Uhr - 16.00Uhr

 

Auf dem Hintergrund vieler Gesprächen mit Angehörigen, Betroffenen, professionellen und ehrenamtlichen HelferInnen haben wir uns für eine Flexibilisierung unseres Betreuungsgruppenangebots entschieden, um dem Bedarf der pflegenden Angehörigen sowie den Bedürfnissen der betroffenen Erkrankten noch besser gerecht werden zu können.

 

Die Tagesgruppe am Mittwoch ist in zwei Gruppen aufgeteilt, so dass es eine Vormittagsgruppe von 9.00 -12.00 Uhr (mit einem gemeinsamen Frühstück) und eine Nachmittagsgruppe von 12.00 -15.00 Uhr (mit einem gemeinsamen Mittagessen) gibt.

Es besteht auch die Möglichkeit, weiterhin den ganzen Tag von 9.00-15.00 Uhr bei uns zu verbringen.

 

Am Montag besteht, wie auch mittwochs ein Gruppenangebot über 6 Stunden. Eine Vormittagsgruppe von 10.00 – 13.00 Uhr mit einem Mittagessen und eine Nachmittagsgruppe von 13.00-16.00 Uhr mit einem gemeinsamen Kaffeetrinken. Die Freitagsgruppe findet wie die Montagsgruppe von 10.00 bis 16.00 Uhr statt, mit der Möglichkeit erst um 13.00 Uhr zu kommen bzw. nur bis 13.00 Uhr zu bleiben.

 

Der Gruppenpreis für den ganzen Tag am Montag, Mittwoch und am Freitag liegt bei 42 €.

Für einen halben Tag berechnen wir 21 €.

Sollte eine intensive Betreuung bei erhöhtem Hilfebedarf nötig sein, erhöhen sich die Gruppenpreise auf 30  € bzw. 60 € für den ganzen Tag, da wir dann eine zusätzliche HelferIn für den betroffenen Gast einsetzen.

 

Sollte dies der Fall sein, werden wir es individuell mit den Angehörigen bzw. Betreuern absprechen.

 

Bei Fragen und zur Anmeldung wenden Sie sich gerne an uns.

 

Flyer AHG 2016
 

» HelferInnenkreis zur Entlastung zu Hause

Zusätzlich zu unserer Betreuungsgruppe bieten wir auch einen Helferinnenkreis zur Entlastung der Angehörigen in der Häuslichkeit. Nicht alle Erkrankten können das Angebot unserer Betreuungsgruppe nutzen oder stattfindenden Gruppen reichen zur Entlastung nicht aus. Die Vermittlung der Helferinnen geschieht durch die Geschäftsstelle der Alzheimer Gesellschaft Lüneburg e.V.

 

Vor Aufnahme in den Helferinnenkreis nehmen wir mit Ihnen Kontakt auf, um Formalitäten der Betreuung konkret zu besprechen und vor allem die Erkrankten und ihre Biographie (Aufnahmebogen) kennen zu lernen. Die Helferinnen werden durch unsere Mitarbeiterinnen während eines Hausbesuches in neue Betreuungsstellen eingeführt.

 

Die ehrenamtlichen Helfer werden kontinuierlich fachlich begleitet und unterstützt durch die Alzheimer Gesellschaft Lüneburg e.V.; es finden Reflexionsgespräche sowie Fallbesprechungen statt.

 

Die Betreuungsstunde in der Häuslichkeit wird mit 9,-€ berechnet

Die Kosten der Betreuungsgruppen und des HelferInnenkreises können über die zusätzlichen Betreuungsleistungen der Pflegeversicherung abgerechnet werden.

 

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an die Geschäftsstelle.


 
» Infobroschüren zu verschiedenen Themen finden Sie hier